Osterworkshop 2018

 

Leitung: Paul Hänel


Die Theaterbühne ist ein magischer Raum, wo Dinge geschehen, die nicht vorhersehbar
sind. Sie entstehen spontan aus der Lebendigkeit der SpielerInnen. Die Gefühle, als wesentlicher Teil unserer Lebendigkeit, können sich in diesem Raum voll entfalten. Auf der Bühne sind sämtliche Gefühle willkommen – auch solche, die wir in unserem Alltag gar nicht wahrnehmen oder lieber unterdrücken, dürfen sich hier zeigen und erlebt werden.


Inhalte:

  • Wahrnehmung
  • Zugang zu den vielschichtigen Gefühlen, Rollen und Gestalten finden, die in der
  • Spielerpersönlichkeit verborgen sind
  • Individuelle Ausdruckskraft
  • Arbeit an der Intensität im Ausdruck, Präsenz und Durchlässigkeit der unterschiedlichen
  • Gefühle und Stimmungen.
  • Auflösung von Blockierungen, so dass sich das schöpferische und spielerische Potential entfalten kann.
  • Improvisation
  • Echtheit im Spiel, spontaner Selbstausdruck, Offenheit für wechselnde Situationen und Flexibilität.


Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

 

In Altenkirchen, Westerwald
Von Karfreitag, 30. März bis 08. April 2018
Kursgebühr: 440 €
Unterkunft: 440 €
Darin ist eine warme vegetarische Mahlzeit täglich enthalten.


Hier können Sie den Prospekt von 2018 herunterladen.